Streichquartett in 3 Sätzen


Neu

Streichquartett in 3 Sätzen

Artikel-Nr.: 0 0201

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Johannes Bammer (geb. 1888 im südmährischen Nikolsburg / Mikulov, gest. 1988 in Bonn) war ein erfolgreicher und viel aufgeführter Komponist insbesondere von Klaviermusik, Liedern und Chören in der 1. Tschechoslowakischen Republik. 1946 traf ihn wie fast alle Sudetendeutschen das Schicksal der Vertreibung, das ihn vom nordböhmischen Rumburg / Rumburk aus zunächst ins sächsische Löbau brachte, wo er bei den ihm freundschaftlich verbundenen Klavierbauern Förster Zuflucht fand. 1949 erfolgte die Übersiedelung in die nun errichtete Bundesrepublik Deutschland, wo er dann in Rüdesheim, Frankfurt, Höchberg und schließlich Bonn lebte und wirkte.

Hier wurde die Südmährische Sing- und Spielschar mit Sitz in Stuttgart auf ihn aufmerksam und bat ihn um eine Intrade für Streichquartett, die Bammer im Januar 1971 prompt lieferte und die von dem vielseitigen Ensemble für Chor, Instrumentalmusik und historischen Tanz oft aufgeführt wurde.

Für Bammer bedeutete dieses Stück darüber hinaus einen neuen Abschnitt in seinem Schaffen, beschäftigte er sich doch von nun an intensiv mit Musik für Streichquartett. Die ursprüngliche Intrade wurde nun zum ersten Satz (Allegro ma non troppo) des hier erstmals veröffentlichten Streichquartetts in 3 Sätzen. Zu diesem ersten Satz sagte Bammer, er müsse „frisch und flüssig beginnen. Das Andante muß heilig begonnen werden, jeder Ton lebt. Jede Stimme hat Individualität und ist als Person aufgefaßt.“

Beim zweiten Satz (Andante molto e cantabile) wies Bammer besonders auf die sich im Takt 69 ereignende „dramatische Unterbrechung“ hin, „ein Aufbäumen mit folgender Beruhigung, klagend“.

Das Thema des dritten Satzes (Adagio) „verfolgte“ Bammer nach eigenem Bekenntnis ein ganzes Jahr lang. Es war ihm Ausdruck besonderer Reinheit und Wahrhaftigkeit. Abschiedsstimmung liegt über diesem Adagio-Teil. Der zweite Teil (Allegro assai) dieses Satzes löst sich dann energisch davon und schließt mit einer großen Schlußsteigerung.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
3 Elegien 3 Elegien
10,30 € *
Allegro fresco Allegro fresco
7,40 € *
Aus Längst vergangenen Tagen Aus Längst vergangenen Tagen
12,00 € *
Vier Inventionen Vier Inventionen
18,00 € *
Letztes Wiegenlied Letztes Wiegenlied
6,00 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Musiknoten, sheet music, Streicher